2008-10-10

volltreffer oder streifschuss?

Schön langsam aber sicher fange ich an es mir einzugestehen.

Es hat mich erwischt - einer von Amors Pfeilen hat wohl getroffen. Toll, jetzt weiß ich es und was fange ich nun damit an? Wenn ich zurückdenke an Zeiten in welchen ich bereits getroffen war, kommt mir Alles ein wenig einfacher vor. Im Moment ist es einfach nur kompliziert. Kompliziert deshalb weil ich offen gestanden damit im Moment Nichts anzufangen weiß - beeinflussen kann ich es auch nicht. Im Gegenteil es wird von so lapidaren Dingen wie SMS-Eingängen, Telefonaten und ja auch Liedern im Radio gesteuert.

Eine Antwort auf die Frage: "Was soll ich jetzt tun?" suche ich schon seit ein paar Tagen, gefunden habe ich sie nicht. Wahrscheinlich muss ich mich jetzt erst einmal auf dieses Gefühl einlassen und schauen wohin es mich treibt. Zugegeben, es gibt schlimmere Gefühle als die "Schmetterlinge im Bauch". Es ist wohl definitiv an der Zeit jemanden nah genug an mich heran zu lassen damit die Schmetterlinge raus können.

1 Kommentar:

greyhorn hat gesagt…

wow, dich scheint es ja wirklich voll erwischt zu haben. von einem streifschuss kann man hier nicht mehr wirklich sprechen. du bist voll getroffen!!!!